1
02.03.2021

Nut- und Trennfräsen für die hochpräzise Fertigung

Unterschiedliche Varianten für höchste Fertigungsflexibilität

Das Produktsortiment der Paul Horn GmbH umfasst neben Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeugen auch den Bereich Nut- und Trennfräsen. Dort stehen unterschiedliche Varianten für höchste Fertigungsflexibilität zur Verfügung.

Die Schlitz- und Trennfräser von HORN können in nahezu allen Bereichen und Branchen eingesetzt werden, in denen tiefe und zugleich lange Schlitze in Bauteile eingebracht werden müssen bzw. Bauteile oder Teile davon (z. B. bei Gussteilen) abgetrennt werden müssen. Zum Einsatz kommen die Standardvarianten von HORN bei ungehärteten Stählen, Nichteisenmetallen und Kunststoffen

Das 1-schneidige System M101 mit selbstklemmenden Schneidplatten und die mit 3-schneidigen Wendeschneidplatten bestückten Systeme M310, 382 und 383 bilden die Basis des Lieferprogramms zum Schlitzen und Trennen. Zum Schlitzfräsen können auch die mit Tangentialplatten ausgestatteten Fräsertypen M406 und M409, sowie der Scheibenfräser M610 zum Einsatz kommen. Abhängig vom Typ sind die Werkzeuge als Schaft-, Einschraub-, Scheiben- und Aufsteckfräser verfügbar.

Sonderlösungen basierend auf den oben genannten Standardtypen können für die genauen Anforderungen des Kunden ausgelegt werden

Für besonders anspruchsvolle Bearbeitungen wurden vom Typ M310 Varianten mit zielgerichteter Innenkühlung entwickelt und am Markt eingeführt bzw. bereits beim Anwender erfolgreich zum Einsatz gebracht. Eine Verbreiterung des Schneidplattenprogramms für die Schlitzfräser Typ M101 runden die aktuelle Produktergänzung in diesem Bereich ab.

 

DOWNLOADS

 

Broschüre
Produkterweiterung Trennfräsen

Nächster Artikel